Coole Socke – der Alltagsbegleiter in vielfältigen Farben und Motiven

Ein Blick hinter die Kulissen von Chili Lifestyle Socks

Manchmal bedeutet Erwachsenwerden auch, sich über Socken als Weihnachts- und Geburtstagsgeschenk zu freuen. Jedenfalls gilt das für mich im Besonderen, da ich zu viele partnerlose Socken oder mehr Loch als Socke im Schrank liegen habe. Danke Oma, dass du da so gut mitdenkst. Noch viel mehr Spaß machen Socken, wenn sie dem tristen Wetter oder der miesen Laune mancher Menschen trotzen: Wie auch die Chili Lifestyle Socks. Mit ihren bunten und kreativen Motiven bringen sie frischen Wind und gute Laune in Schränke und Schuhe. Wir haben uns mit dem Inhaber Christian Schmitz in seinen Lager- und Büroflächen im hübschen Markkleeberg getroffen, um mehr von den lustigen Alltagsbegleitern zu erfahren. 

 

 

Die Chili Socks - Ein scharfes Teil

Bei den Chili Lifestyle Socks ist wirklich für jede:n etwas dabei. Kein Wunder, Inhaber Christian Schmitz möchte alle und jede:n erreichen, vom Skatergirl bis zum Rentner. Mit den bunt gewebten Socken trifft er einen Nerv der Mode- und Textilbranche. Die Socken werden von tropischen Strandmotiven, modern-abstrakten Mustern, Canabispflanzen und vielem mehr geziert. Auch das Markenzeichen, die feuerrote Chili, darf dabei nicht fehlen. Ob Füßling, Sneaker, Midi oder Kniestrümpfe – Socken laufen zehn Monate im Jahr, nur im Juli und August steigen die Menschen, laut Christian Schmitz, eher auf barfuß um. Eins ist also klar: Der Mensch muss atmen, essen und Socken tragen.

Textilimport aus Markkleeberg

 

Als wir am Markkleeberger Bahnhof von Christian Schmitz abgeholt werden, merken wir sofort: Hier steht ein Verkäufer mit Erfahrung vor uns, der trotz seines vielfältigen Jobs nie seinen Humor vergisst. Sein Auftreten pflegt er wie seinen Arbeitsalltag: locker und dynamisch. Mit Handy und Tablet arbeitet er, wo es ihm gerade gefällt. 

Sein Unternehmen sitzt jedoch fest und standhaft in Markkleeberg, sogar fast vor der eigenen Haustür von Christian Schmitz. In den Lagerräumen zeigt er uns die Paletten voller Textilwaren. Neben der Eigenmarke Chili Lifestyle Socks ist das Unternehmen in erster Linie ein Textilimporteur und Großhändler, der darüber hinaus auch andere Textilien produzieren lässt. Diese werden beispielsweise aus der Türkei nach Deutschland importiert und hier und im Ausland weiterverkauft. Christian Schmitz behält dabei intuitiv den Überblick, was in den Ladengeschäften gut läuft.

Die Marke Chili Lifestyle Socks ist sowas wie ein Herzensprojekt. Christian Schmitz entwickelt eigene Ideen und Designs, von denen er kleine Skizzen anfertigt, wenn ihn die Inspiration packt. Diese werden dann von einem Grafiker ausgearbeitet und zur Produktion weitergegeben. Die Motivsocken werden nach dieser Vorlage gewebt und sind bereit für den Verkauf: Ladengeschäfte in Deutschland und im Ausland dürfen sich über die bunten Fußwärmer freuen. Seine Abnehmer:innen sind dabei vor Allem Discounter und Amazon.

Zukunft und Gegenwart des Handels ist der E-Commerce

Kleinere Boutiquen werden mittlerweile seltener beliefert, Christian Schmitz weiß genau, dass sich der Handel von Heute und Morgen im Internet abspielt. Vor allem der E-Commerce auf Plattformen wie Amazon wird immer bedeutender für Importeur:innen und Großhändler:innen. 

Dennoch ist es für Unternehmen schwierig, Professionals zu finden, die sich in dem Bereich spezialisiert haben - es gibt keine konkrete Ausbildung oder Studiengang und der Markt wird zunehmend von Agenturen dominiert. Das macht es für Christian Schmitz schwieriger, seinen Handel auf Plattformen wie Amazon zu erweitern. Dass die Chili Lifestyle Socks das Zeug dazu haben, auf derartigen digitalen Marktplätzen erfolgreich zu sein, hat ein Testlauf bereits bewiesen. Jetzt möchte Christian Schmitz den E-Commerce mit den fröhlichen Socken vergrößern und dazu am liebsten eine:n direkten Ansprechpartner:in haben - als feste:n Mitarbeiter:in in seinem Unternehmen. 

Du kennst dich aus mit E-Commerce und suchst Arbeit im Landkreis Leipzig in einem erfolgreichen Textil-Unternehmen für ein überzeugendes Produkt? Dann melde dich bei Christian Schmitz

Vom Markt am Stadion in die Welt

Noch lange vor Amazon und Ebay stand Christian Schmitz aber noch ganz oldschool auf dem Markt an der frischen Luft. Vor zwanzig Jahren war das noch profitabel. Zu den Textilien und insbesondere den Socken kam er, als er mal vor dem Stadion in Leipzig stand und dort verschiedene Textilien ausgelegt hatte. Da merkte er bereits, dass das Geschäft gut laufen würde. Sein Geschäftssinn hat ihn da bis heute nicht getäuscht. So hat er es vom Marktstand zu seinem eigenen europaweit agierenden Unternehmen geschafft. 

Der Erfolg kommt allerdings nicht von ungefähr, als Textilimporteur in Zeiten von Fast Fashion und wechselnden Trends, muss man am Ball bleiben und neue Ideen entwickeln. Dieses innovative Mindset beweist Christian Schmitz mit einer Sparte, mit der er in ein „Wespennest“ gestochen habe: Socken als Giveaways. Im sog. private label Bereich können Firmen ihre eigenen Socken und Marken, mit dem gewünschten Logo, produzieren lassen.  Sie sind damit ein beliebtes und durchaus praktisches Geschenk und Werbemittel auf Messen geworden. Dafür braucht es einen flexiblen Lieferanten, wie Schmitz Textilimporte, der auch mal kleinere Stückzahlen produziert. Auf der PSI in Düsseldorf - die größte Marketing-Messe Europas - konnte der Inhaber der Chilis mit diesem Werbemittel bereits großes Aufsehen erwecken. Namhafte Industrieunternehmen, Messen und sogar Bundesliga-Clubs arbeiten nun mit ihm zusammen: Bald dürfen sich Fußballfans also über neue Lieblingssocken freuen! Ist schließlich auch viel praktischer als eine Kugelschreiber oder Schlüsselanhänger.

Markkleeberg und Leipzig sind Eins

Eigentlich kommt Christian Schmitz aus dem Westen Deutschlands. Er lebt aber schon lange in Leipzig, sein Herz schlägt für die Stadt wie für den Landkreis gleichermaßen: „Für mich existiert der Unterschied kaum, ich sehe Leipzig mit dem Landkreis komplett.“ Vor allem Markkleeberg sei für ihn ein Glücksgriff-Standort. Hier könne er in Ruhe arbeiten und mit seiner Familie leben, wenn ihn doch mal die Großstadt-Lust packt, ist er in kürzester Zeit in Leipzigs Zentrum. Das schätzt und nutzt der Kopf von den Chili Lifestyle Socks sehr.

Und wieder Socken geschenkt bekommen

Am Ende des Interviews dürfen wir uns noch Socken für den eigenen Kleiderschrank aussuchen, die Wahl der Motive fällt auf Fische und Wolken. Auch als Inspiration für den aufkommenden Weihnachtsgeschenke-Wahn erscheinen uns die Chili Lifestyle Socks sehr zuvorkommend: Mit den lustigen Spruchbanderolen, wie „Du bist mein Schatz“ und dem dazu passenden Motiv mit Schatzkiste, eignen sich die Socken für Freund:innen, Familie und Liebling – aber natürlich kann man sich auch mal selbst etwas Gutes tun mit einem lochfreien und kompletten Paar bunter Socken. Mein persönliches Fazit auf den Punkt gebracht: Socken rocken!

Interview & Text: Laura Klar

Fotos: Lina Zech

Postkarte "Coole Socke". Illustration Lisa Tasch
Postkarte "Coole Socke". Illustration Lisa Tasch
Sticker "Coole Socke". Illustration Lisa Tasch
Sticker "Coole Socke". Illustration Lisa Tasch


Hier sind wir erreichbar!

Sie sind Unternehmer*in und benötigen weitere Informationen oder möchten dass Ihr Unternehmen der Teil der Imagekampagne wird?

 

Du hast gerade deinen Schulabschluss gemacht oder studierst bereits, möchtest in der Region bleiben, verschiedene Unternehmen kennenlernen und den Berufseinstieg wagen?

 

Wir stehen jederzeit für alle Fragen und Anliegen zur Verfügung!

Kontakt

info@vom-lkl-gesucht.de

 

Projektträger

ZAROF. GmbH Leipzig

Moschelesstraße 7

04109 Leipzig

Telefon 0341 - 217290

Telefax 0341 - 2172911

info@zarof-gmbh.de



 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.


Dieses Projekt wurde vom Projektträger ZAROF. GMBH und Wagler Marketing in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Landkreis Leipzig realisiert.